Coronavirus in Tirol: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Corona Virus in Tirol

Um Ihnen und unseren MitarbeiterInnen größtmöglichen gesundheitlichen Schutz bieten zu können, haben wir verschiedene Maßnahmen ergriffen, die sich nach den Empfehlungen und Auflagen des Ministeriums richten.

Die wichtigsten Regeln:

  • Mund-Nasen-Schutz in allgemein zugänglichen Indoor-Bereichen. Ausgenommen sind Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr oder Personen, denen es aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann
  • Wir appellieren an die Vernunft und Eigenverantwortung gegenüber unseren Mitmenschen
  • Mindestens 1 Meter Abstand zu Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben
  • Im Vorfeld nach Möglichkeit reservieren. Mit dem Check-In (Sie bekommen eine Mail vor Anreise) von zu Hause aus anmelden. Stausituationen an der Rezeption und im Buffetbereich vermeiden
  • Bitte die allgemeinen Hygieneregeln einhalten (Hände waschen, auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten, in die Armbeuge niesen, etc.)
  • Bitte bei Anzeichen von Krankheit nicht anreisen und bei Anzeichen während des Aufenthaltes mit dem Gastgeber Kontakt aufnehmen

Wir haben folgende Schutzmaßnahmen ergriffen:

  • Alle MitarbeiterInnen werden wöchentlich auf Covid 19 getestet – wir lassen nur gesunde MitarbeiterInnen arbeiten
  • Unsere Mitarbeiter sind auf die allgemeinen Verhaltensregeln geschult
  • Corona Tagebuch – tägliche Temperaturkontrolle unserer Mitarbeiter
  • Plexiglasscheiben an der Rezeption
  • An zentralen Punkten stellen wir Desinfektionsspender auf
  • Wir verzichten auf Händeschütteln und Körperkontakt
  • Unsere Tische und Sitzgelegenheiten & Liegen sind so aufgestellt, dass der Mindestabstand von 1 Meter eingehalten wird
  • Wir reinigen häufig berührte Oberflächen, wie Tür- & Fenstergriffe, Lichtschalter, Geländer, usw.
  • Unsere Schlüssel-Keycards werden vor dem Check-In desinfiziert
  • An der Rezeption ist Desinfektionsmittel erhältlcih – 50 ml / € 9,00
  • Mehrmals täglich lüften wir

Restaurant:

Wie gewohnt verwöhnen wir Sie in unserer Schörgerstube (Verwöhn-Halbpension) & im à la carte Wirtshaus mit regionalen Köstlichkeiten – natürlich unter Einhaltung aller Vorschriften, wie etwa die Sicherstellung des Mindestabstands zwischen den Tischen. Damit es zu keinen Stausituationen kommt, bitten wir Sie im à la carte Wirtshaus um eine Tischreservierung – für den Halbpensionsbereich in der Schörgerstube ist Ihr Tisch bereits reserviert.

Buffet:

Am Frühstücksbuffet in der Schörgerstube bitten wir Sie einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen – Ihr Tisch ist auch hier bereits reserviert. Sie können wie gewohnt unsere hausgemachte Naturkost selbst entnehmen. Wir haben entsprechende hygienische Voraussetzungen getroffen – wie etwa eine Station für`s Händewaschen mit Desinfektionsmittelspender oder Einweg-Handschuhe die für Sie bereitgestellt sind. Nur nach Reinigung der Hände dürfen Speisen & Getränke vom Buffet entnommen werden.

Bar

Unsere beliebte Schatzbar hat wie gewohnt bis 01:00 Uhr für Sie geöffnet. Die Barhocker aktuell sind so angebracht, dass der Mindestabstand eingehalten wird.

Zimmer

Die Zimmer werden nach jedem Gästewechsel mit besonderer Aufmerksamkeit gelüftet und desinfiziert. Unsere besondere Achtung gilt berührten Gegenstände wie Fernbedienungen, Griffe, Lichtschalter etc.

Lavendel Spa mit Infinity Pool & Schwimmteich

Auch die Entspannung kommt nicht zu kurz! Unsere Saunalandschaft, der Infinity Pool & der Schwimmteich haben wieder geöffnet und laden zum Relaxen ein. Wir appellieren die grundlegenden Regeln wie Hände waschen, 1 Meter Abstand, usw. einzuhalten – es kann Beschränkungen der Maximalanzahl an Personen im Schwimmbecken oder in der Sauna geben.

Verwöhn-Behandlungen

Unsere Lavendel Spa Therapeuten tragen eine Schutzmaske oder ein Gesichtsvisier & arbeiten mit hochwertigsten, natürlichen Produkten, die Ihren Körper und Ihre Seele verwöhnen!

Sollte Ihnen etwas auffallen, oder haben Sie Anregungen bzw. Kritikpunkte, wenden sich bitte umgehend an die Rezeption. Dies ist eine neue und komplexe Situation für uns alle, daher sind trotz gewissenhafter Vorbereitung Fehler nicht auszuschließen und wir bitten hier in der Anfangsphase um Nachsicht.